Feuerwehr Röckenhof
Übungsbetrieb wieder aufgenommen

Auch vor etwas sportlicheren Übungen „mit viel Materialeinsatz“ machten die Übungsleiter nicht halt, und es mussten teilweise jede Menge schwere Schläuche ausgebracht und auch wieder eingeholt werden.
  • Auch vor etwas sportlicheren Übungen „mit viel Materialeinsatz“ machten die Übungsleiter nicht halt, und es mussten teilweise jede Menge schwere Schläuche ausgebracht und auch wieder eingeholt werden.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Die Freiwillige Feuerwehr Röckenhof hat nach der Lockerung der offiziellen Einschränkungen den Übungsbetrieb wieder voll aufgenommen.

Nach dem auch im Feuerwehrdienst sämtliche, nicht notwendigen Aktivitäten unterlassen werden mussten bis zu Beginn des Sommers, kribbelte es allen Aktiven der Feuerwehr Röckenhof in den Fingern und die Nachfrage nach einem Übungsbeginn war sehr hoch.

Seit ein paar Wochen nun übt die Feuerwehr Röckenhof wieder regelmäßig, um die notwendige Sicherheit in der Anwendung der Gerätschaften und der Einsatzregeln zu üben und wieder zu festigen. Bewusst haben sich die Gruppenführer um die beiden Kommandanten Armin Klaußner und Harald Wick dazu entschieden, die Grundtätigkeiten des Feuerwehrdienstes vorrangig in den Übungen zu trainieren. Sehr gerne auch wurden die Übungen in der Öffentlichkeit, in Wohngebieten und am Dorfweiher abgehalten, um der Bevölkerung den Übungswillen der Röckenhofer zu präsentieren. So gab es immer wieder interessierte Zuschauer bei den Übungen, was den Aktiven der Feuerwehr umso mehr Spaß machte und Anreiz gab. Natürlich wurden alle Hygienemaßnahmen dazu eingehalten, um die Einsatzfähigkeit nicht zu gefährden. Die Impfquote bei den Feuerwehren ist ausgesprochen hoch derzeit.

Hauptversammlung fand mit Verspätung statt

Die obligatorische Hauptversammlung konnte am vergangenen Freitag nach sechsmonatiger Verspätung nun auch endlich durchgeführt werden. Der 1. Vorstand Gerhard Kuncz blickte trotz der Einschränkung doch auf einige Aktivitäten des Vereins zurück und auch der Kommandant und die Jugendleiter zeigten sich trotz allem zufrieden mit dem vergangenen Jahr im Verein. Alle Verantwortlichen stellten den Zusammenhalt in der Feuerwehr Röckehof deutlich heraus, der auch über schwierige Zeiten hinweghilft.

Die gemeinsame Jugendfeuerwehr unter Kerstin Vogel und Markus Igel übt auch seit geraumer Zeit wieder, so dass interessierte Jugendliche ab 12 Jahren gerne einmal eine Übung besuchen können. Die Feuerwehren freuen sich über alle Interessierten aller Altersgruppen.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

59 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen