ASV Pettensiedel plant für Zukunft
Mitglieder beschließen Sporthallenbau

Etwa so wie diese Retusche aus der Vorplanung könnte die Sporthalle das bestehende Sportheim des ASV Pettensiedel mit Mehrzwecksaal ergänzen.
3Bilder
  • Etwa so wie diese Retusche aus der Vorplanung könnte die Sporthalle das bestehende Sportheim des ASV Pettensiedel mit Mehrzwecksaal ergänzen.
  • Foto: ASV Pettensiedel
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Am 14. August konnte der ASV Pettensiedel die ursprünglich für März geplante, wegen der Corona-Bestimmungen aber verschobene Jahreshauptversammlung abhalten. Die Vorsitzende Margarete Weber begrüßte 30 von über 264 Mitgliedern (nach letztem Stand, derzeit sind noch Beitrittsanträge in Arbeit) sowie Igensdorfs Ersten Bürgermeister Edmund Ulm und Marktgemeinderat Klaus Bock. Im Rückblick konnten erfolgreiche Veranstaltungen aufgelistet werden, unter anderem eine sportliche 70-Jahr-Feier im Mai 2019, ein Herbst-Karpfenessen im November, eine harmonische Weihnachtsfeier zusammen mit dem Gesangverein 1881 Etlaswind-Pettensiedel, Schafkopfturnier, Benefiz-Christbaumsammlung, Hüttengaudi auf dem neu gepflasterten Vorplatz und – gerade noch vor Corona – ein Faschingsball sowie Kinderfasching.

Berichte aus den Abteilungen

Für die Fußballabteilung berichtete Benno Buchta vom Spielbetrieb der Herrenmannschaft, der AH-Mannschaft und der Jugendabteilung. Die 1. Mannschaft wird seit 1.7. von Bernhard Kelch aus Schönberg trainiert und steht am 4. Tabellenplatz, die AH arbeitet erfolgreich mit der SG Kleinsendelbach zusammen und in der Jugendarbeit werden bis zu 10 Nachwuchsspieler aus Pettensiedel in der Trainings- und Spielgemeinschaft mit der SG Rüsselbach betreut.In der Damengymnastik 55 PLUS fit absolvierten 15 Teilnehmerinnen 33 Übungsstunden und erfreuen sich seit der Wiederaufnahme nach Corona dank des Wetters im Freien auf dem A-Platz einer schönen Sommersaison, wie Marlene Ackermann für Kursleiterin Ilona Kurzer berichtete. Für die Kampfkunst- und die Kinderkampfkunst zeigten sich Matthias Dülp und Martin Keller skeptisch wegen der Einschränkungen für Kontaktsportarten, aber zuversichtlich dank der Nachwuchsarbeit. Für die Wanderabteilung berichtete Alfred Fischer von 10 Wanderungen in der Region und einer Fünftagestour mit 13 Personen nach Wildschönau. Desweiteren ist die Yoga-Gruppe von Karin Käfer zweimal wöchentlich sehr aktiv, die Line Dance-Gruppe und die Latin Moves-Gruppe pausieren derzeit. Aus der Versammlung wurde die Gründung einer Buggy-Fit-Gruppe für Mütter mit Kleinkindern angeregt.

Der Kassenbericht von Karin Picha und Marina Duswald ergab einen Überschuss, der im Hinblick auf den angestrebten Hallenneubau zuversichtlich stimmt. Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet und der Haushaltsentwurf für 2020 vorgestellt mit einer vorgesehenen Kreditaufnahme von 250.000 Euro für den Neubau einer Sporthalle auf dem von der Gemeinde gepachteten Gelände.

Viel Eigenleistung und Zuschüsse

Die Pläne für die Halle erläuterte 2. Vorsitzender Georg Fischer: Dank sehr viel Eigenleistung soll das Bauwerk mit Hallensportboden für etwa 200.000 Euro zuzüglich Innenausbau zu realisieren sein, wie ein mehrköpfiger Bauausschuss ermittelte. Dabei rechnet man mit bis zu 45 Prozent Förderung vom Bayerischen Landessportverband BLSV und 10 Prozent (sowie Kreditbürgschaft) von der Marktgemeinde.Die Versammlung beschloss einstimmig den Haushaltsentwurf und den Hallenneubau und bestätigte Kassiererin Karin Picha sowie Schriftführer Mans-Martin Hempfling im Amt. Bürgermeister Edmund Ulm gratulierte in einem kurzen Grußwort zur engagierten Vereinsarbeit und zum Beschluss, mit dem Hallenbau und der in Pettensiedel bewährten umfangreichen Eigenleistung die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen