Vorsicht an der Baustelle in Igensdorf
Trotz Baustellen-Ampel die Fußgänger-Ampel beachten!

Igensdorfs 1. Bürgermeister Edmund Ulm und MdB Thomas Silberhorn machten sich am Donnerstag ein Bild von der Situation an der Fußgängerampel und bitten dringend um höchste Aufmerksamkeit sowie Rücksicht im Verkehr.
  • Igensdorfs 1. Bürgermeister Edmund Ulm und MdB Thomas Silberhorn machten sich am Donnerstag ein Bild von der Situation an der Fußgängerampel und bitten dringend um höchste Aufmerksamkeit sowie Rücksicht im Verkehr.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Der Markt Igensdorf saniert derzeit die Trinkwasserleitung im Bereich der Bayreuther Straße (B2) in Igensdorf und Mitteldorf. Seit 30. August wird in Richtung Gräfenberg der erste Teil der Trinkwasserleitung eingebaut.

Der Verkehr wird mit einseitiger Straßensperrung durch eine Baustellen-Ampel geregelt. Dadurch kommt es naturgemäß zu Behinderungen und Einschränkungen. Eine ernsthafte Gefährdungslage ergibt sich aber, wenn Kraftfahrer die Rotphase der Fußgängerampel unmittelbar vor der Baustelle im Bereich des Bahnhofs missachten. Dem Rathaus sind bereits mehrfach solche Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung gemeldet worden.

Der Markt Igensdorf bittet alle Verkehrsteilnehmer, unbedingt das Lichtzeichen an der Fußgängerampel zu beachten. Gerade jetzt sind viele Schulanfänger unterwegs, die erst noch lernen müssen, mit dem Straßenverkehr zurecht zu kommen. Aber auch die älteren Schülerinnen und Schüler sowie alle anderen Fußgänger können sich im Straßenverkehr nur sicher bewegen, wenn die übrigen Verkehrsteilnehmer die Regeln befolgen.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

58 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen