Unfallflucht mit Unterstützung in Heroldsberg
Zeugen bedroht

Am Dienstagabend (3.12.2019) befuhr ein 27-jähriger Heroldsberger mit seinem Audi den Kalchreuther Weg ortsauswärts nach Zeugenaussagen mit überhöhter Geschwindigkeit und wollte nach links in den Schleifweg einbiegen. Dabei fuhr er ein mobiles Verkehrszeichen um und blieb in der Baustelle hängen. Offensichtlich verständigte er Freunde, die mit zwei Autos anrückten. Ein BMW-Fahrer zückte sein Abschleppseil und zog den Unfallverursacher heraus. Gleich darauf entfernten sich die beiden Fahrzeuge von der Unfallstelle. Ein unbeteiligter Zeuge sprach dann die beiden Männer aus dem dritten Fahrzeug an und fragte, was nun mit dem angerichteten Schaden sei. Daraufhin bedrohte einer der beiden den Zeugen, falls er die Polizei verständigen würde. Der Zeuge entgegnete nur, dass er die Polizei bereits verständigt hatte und diese sich bereits auf der Anfahrt befand. Schnell suchten die Männer das Weite. Das Kennzeichen des Bergefahrzeuges konnte sich der Zeuge merken und per Notruf übermitteln. Das Unfallfahrzeug selbst konnte dann durch die Streife auf einer Wiese zur Hauptstraße parkend angetroffen werden. Vom Fahrer fehlte allerdings jede Spur. Der Fahrer des Bergefahrzeuges konnte schließlich an seiner Halteradresse angetroffen werden. Er erklärte, dass er nur zufällig an die Unfallstelle seines Bekannten gekommen sei und nur helfen wollte.Der Unfallverursacher meldete sich am nächsten Morgen telefonisch bei der Polizei und räumte den Sachverhalt ein. Gegen den 27-jährigen wird nun wegen Unfallflucht ein Verfahren eingeleitet. Ebenso gegen den Unfallfluchthelfer. Desweiteren laufen noch Ermittlungen wegen der Bedrohung gegen den Zeugen. Der Unfallgesamtschaden beläuft sich auf etwa 2.100 Euro.

Autor:

Blaulichtmeldungen im wochenblatt-Land aus Eckental

Orchideenstraße 43, 90542 Eckental
+49 9126 25700
blaulicht@wochenklick.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen