Feuerwehr Heroldsberg: Ungewöhnlicher Einsatz
Marder in schlimmer Not

Vorsichtig wird das Tier befreit.
4Bilder

Am Donnerstagnachmittag, 19. Mai 2022, wurde die Feuerwehr Heroldsberg zu einer Tierrettung in die Hallerstraße gerufen. Laut Alarmmeldung soll es sich um einen eingeklemmten Marder handeln. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Marder in einer Lebensmittelverpackung feststeckte und sich daraus selber nicht mehr befreien konnte. Ein aufmerksamer Grundstücksbesitzer hatte die hilflose Lage erkannt und die Feuerwehr gerufen. Das sichtlich geschwächte Tier wurde eingefangen und mit zurück zum Feuerwehrhaus genommen. Hier wurde ihm sein Hindernis vorsichtig abgenommen. Mit etwas Futter und Trinken gestärkt wurde er am nächsten Tag wieder in die Freiheit entlassen. Fast zeitgleich wurde die Unterstützungsgruppe der Feuerwehreinsatzleitung nach Eckental zu einem Kellerbrand gerufen. Vor Ort wurden die örtlichen Feuerwehren unterstüzt und die Einsatzdokumentation übernommen.

Autor:

Blaulichtmeldungen im wochenblatt-Land aus Eckental

Orchideenstraße 43, 90542 Eckental
+49 9126 25700
blaulicht@wochenklick.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.