Weißes Schloss Heroldsberg
Werk des Monats März

Fritz Griebel, Das weiße Haus, Öl auf Leinwand, 1936
2Bilder
  • Fritz Griebel, Das weiße Haus, Öl auf Leinwand, 1936
  • Foto: Repro: Dieter Kaletsch
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Das Werk des Monats März zeigt das Griebelhaus in Heroldsberg, das sich am sog. Griebelsbuckel befindet.

Fritz Griebel (1899-1976) malte das Gebäude und die Umgebung im Jahr 1936, also nur einige Jahre nachdem seine Eltern das Haus gebaut hatten. Er nutzte das um 1931 erbaute Haus auch für Ausstellungen seiner Kunstwerke, bevor sein Vater Georg (1861-1937), der Pfarrer von Heroldsberg war, und seine Frau Luise ihr neues Heim bezogen.

Das weiße Griebelhaus stand damals noch freistehend am Hang, ohne die heutige Bebauung durch benachbarte Häuser.

Wunderbar zeugt das Ölgemälde von der freien Landschaft und ist gleichsam Zeugnis des wachsenden Ortes Heroldsberg.

Fritz Griebel, Das weiße Haus, Öl auf Leinwand, 1936
Zum Zeitpunkt seiner Erbauung im Jahr 1931 stand das Haus der Familie Griebel allein in der Landschaft, frei von jeder Nachbarbebauung.
Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

60 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.