Partnerschaftsverein Heroldsberg
Hilfstransport nach Bóly

Der Heroldsberger Bus war bis unters Dach voll bepackt.

Eigentlich wollten Bernd Vogel und Gerhard Püchner vom Partnerschaftsverein Hilfsgüter zur allgemeinen Unterstützung der Caritas nach Bóly bringen. Die örtliche Caritas kümmert sich um einige sehr arme Bewohner in Heroldsbergs ungarischer Partnergemeinde. Dieser Transport war schon in 2021 geplant – doch dann kam der Ukrainekrieg.

Da er im ständigen Kontakt mit Bóly ist, hat Gerhard Püchner erfahren, dass dort die Gemeinde und die Caritas Hilfstransporte an die ungarisch-ukrainische Grenze organisieren, um den Flüchtlingen zu helfen. Zunächst hat der Partnerschaftsverein Heroldsberg eine Geldspende überwiesen, damit man Hygieneartikel, Kindernahrung, Essen etc. kaufen konnte. Auch werden etwa 24 Flüchtlinge in einem ehemaligen Schulwohnheim in Bòly untergebracht. Kurzfristig konnte man in Heroldsberg viele Sachspenden sammeln. Auch der Markt Heroldsberg unterstützte die Aktion, indem er den Vereinsbus zur Verfügung stellte.

Am 16. März war es dann soweit: Man baute die Sitze aus dem Bus, belud das Fahrzeug mit Bettwäsche, Kinder- und Damenbekleidung, Spielwaren und vielem mehr. Auch Rollstühle und Gehhilfen für das Bólyer Altenheim, gespendet vom Gründlachpark, waren mit an Bord. Am nächsten Tag startete die 10-stündige Fahrt nach Bóly. Dort wurde die Fracht sortiert, umgeladen und war am nächsten Tag schon zur ukrainischen Grenze unterwegs.

"Die Tatsache, dass die ganze Welt an einem Strang zieht und wir einen kleinen Beitrag leisten konnten, hat uns, trotz der Katastrophe, ein gutes Gefühl gegeben", berichtet Gerhard Püchner nach der wohbehaltenen Heimkehr.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

61 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.