Open Air-Wandellesung: Lesung aus verbrannten Büchern

8. Mai 2021
15:00 - 16:30 Uhr
Drei verschiedene Orte im Stadtgebiet, Lauf an der Pegnitz

Am 10. Mai 1933 verbrannten Nationalsozialisten literarische und wissenschaftliche Werke. So es die Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung zulassen, erinnern die Stadtbücherei Lauf und die vhs Unteres Pegnitztal mit einer Kooperationsveranstaltung am Samstag, 8. Mai von 15 bis ca. 16.30 Uhr an die Bücherverbrennung vor 88 Jahren.

In einer Open Air-Wandellesung wird das Publikum an drei verschiedene Orte im Stadtgebiet geführt - zur Leseterrasse der Stadtbücherei im Bildungszentrum in der Turnstraße, zum Garten des Industriemuseums und zum Spitalhof, dem Sitz des Stadtarchivs. An den verschiedenen Leseorten werden Thomas Lang, 1. Bürgermeister der Stadt Lauf sowie Nina Bezold (2. Bürgermeisterin) und Alexander Horlamus (3. Bürgermeister) aus den Werken von Autor*innen vortragen, die in der Zeit des Nationalsozialismus auf dem Index standen.

Die kostenfreie Veranstaltung findet in kleinen Gruppen im Freien und entsprechend der Infektionsschutzmaßnahmen nach einem Hygienekonzept statt, das den tagesaktuellen behördlichen Auflagen entspricht.

Aufgrund der derzeitigen Regelungen ist eine Anmeldung mit Angabe der Kontaktdaten bis spätestens 6. Mai 2021 über die vhs-Website (www.vhs-up.de), per Mail (info@vhs-up.de) oder telefonisch (09123 1833-310, -311) zu den Öffnungszeiten zwingend erforderlich. Eine Einteilung in Gruppen wird von den Veranstaltern vorgenommen und am Tag vor der Veranstaltung per Mail mitgeteilt. Geben Sie daher bei der Anmeldung bitte unbedingt eine Mailadresse an! Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung ersatzlos.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

50 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen