Aufmerksamer Leser fragt nach
Kein Müll im Reichswald

Unaufgeräumt, aber unbedenklich: Futterbehälter im Wald

Mitten im Sebalder Reichswald, etwa 20 Meter neben seiner regelmäßigen Waldlaufstrecke, hat wochenblatt-Leser Lothar Bätz aus Heroldsberg fünf blaue Kunstofffässer bemerkt. Weil das wochenblatt leider immer wieder über illegale Müllablagerungen berichten muss, hat er die Redaktion über den durchaus verdächtig wirkenden Fund informiert: „Weitere Müllablagerungen finden sich in direkter Nachbarschaft dieser Stelle. Die beiliegenden Fotos vermitteln einen gewissen Eindruck hiervon. Über den Inhalt der Fässer kann ich keine Angabe machen, da ich nicht näher herangegangen bin, als zur Erstellung der Fotos notwendig war. Eine Geruchsbelästigung war jedoch nicht festzustellen.“ Es sei nahezu ausgeschlossen, dass die zuständigen Forstbehörden die Anwesenheit der Fässer nicht bemerkt haben, denn in dem Gebiet finden das ganze Jahr über Waldarbeiten statt und der Waldweg werde oft befahren.

Nur Wildfutter-Vorräte

Auf Nachfrage der wochenblatt-Redaktion gibt Forstbetriebsleiter Johannes Wurm Entwarnung: Bei den Fässern handelt es sich nicht um Müll oder ähnliches, sondern um Fässer für Wildfutter. Da die Fässer nach der Befüllung sehr schwer und kaum zu transportieren sind, lagern manche der Jagdgäste ihren Vorrat an Getreide oder Apfeltrester an Ort und Stelle im Wald.
Allerdings stimmt er Lothar Bätz zu, dass dies aktuell nicht sehr ordentlich aussieht und sichert zu, dass der zuständige Revierleiter den Jagdgast bitten wird, aufzuräumen.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen