Kinos für Kinder in der Ukraine
Die Geschichte der Klitschko-Brüder

Vitali und Wladimir im Fitnessstudio mit Vater Wladimir Rodionowitsch Klitschko.
2Bilder
  • Vitali und Wladimir im Fitnessstudio mit Vater Wladimir Rodionowitsch Klitschko.
  • Foto: Majestic
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Mehr als 500 Kinos in Deutschland unterstützen mit einer Spendenaktion Kinder und Familien in der Ukraine – darunter auch die Casino Lichtspiele in Eckental.

Hier lief am Sonntag "Klitschko", ein beeindruckender Dokumentarfilm über die ukrainischen Boxbrüder Vitali und Wladimir Klitschko. Vitali Klitschko ist seit 2014 Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Sämtliche Erlöse der Vorstellung werden an BILD hilft e.V. "Ein Herz für Kinder" zur Unterstützung der notleidenden Familien in der Ukraine gespendet. Die Europaabgeordnete Marlene Mortler aus Dehnberg brachte zur Sondervorstellung noch Ukraine-Friedens-Buttons mit, auch Eckentals Bürgermeisterin Ilse Dölle war unter den Besuchern.

1.100 Euro für Familien

Nicht nur der Verkauf von Tickets und Snacks trug zu beträchtlichen Summe bei, sondern auch zusätzliche Spenden vieler Kinobesucher. Kinobetreiberin Antje Bezold legte noch etwas drauf, so dass insgesamt 1.100 Euro weitergeleitet werden können: "Ich danke unseren Kinobesuchern, dass wir hier in Eckental so einen tollen Beitrag zu dieser Aktion leisten können!"

Vitali und Wladimir im Fitnessstudio mit Vater Wladimir Rodionowitsch Klitschko.
Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

60 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.