2900 Campingplätze in Südeuropa
ADAC Campingführer 2021

Erst vor wenigen Monaten erschien erschien das umfassende Nachschlagewerk zu Campingplätzen in Südeuropa mit den bewährten ADAC Klassifikationen aller vorgestellten Plätze mit Planungskarte und ADAC Campcard für zahlreiche Rabattangebote.

Mit dem ADAC Campingführer Südeuropa wird die Suche nach dem perfekten Campingplatz zum Vergnügen. Ob Urlaub vor der Haustür oder eine Entdeckungsreise Richtung Süden – beim Campen sind der Freiheit keine Grenzen gesetzt.

Rund 2.900 Campingplätze in 17 Ländern werden vorgestellt und mit der zuverlässigen Bewertung der Plätze mit bis zu 5 Sternen klassifiziert. Mit über 3500 Rabatt-Angeboten spart die ADAC Campcard im Urlaub bares Geld. Neu sind touristische Informationen zu jedem Land und vielen Regionen, bewährt übersichtlich die Darstellung aller Plätze auf der großformatigen Planungskarte: So ist der Campingplatz für die nächste Nacht schnell gefunden.

Der Campingführer umfasst die Länder Albanien, Andorra, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Montenegro, Nordmazedonien, Österreich, Portugal, Rumänien, Schweiz, Serbien, Slowenien, Spanien und Ungarn.

Gut informiert trotz Corona

Jedes Jahr besuchen die ADAC Inspekteure in der Hochsaison mehr als 1000 Campingplätze in ganz Europa, um diese objektiv und fair zu bewerten. Im Sommer 2020 mussten sich die Campingplätze jedoch an die unterschiedlichen Corona-Auflagen der jeweiligen Länder halten. Die Grundlage für eine gerechte und einheitliche Klassifikation von Campingplätzen in ganz Europa war somit nicht gegeben. zugleich wären die ADAC Inspekteure, die jeweils in kurzer Zeit mehr als 100 Campingplätze besuchen, und ihre Kontaktpersonen auf den Campingplätzen einem gesundheitlichen Risiko ausgesetzt gewesen. Aus diesen Gründen, konnte die Inspektion für die Saison 2021 nicht stattfinden. Stattdessen wurde die üblichen, veise schriftliche und telefonische Befragung, die die Inspektion ergänzt, zu einer besonders aufvvändigen Kampagne erweitert.

Durch die Kommunikation mit Abertausenden Campingplätzen konnten so über 500.000 Attribute für den Campingführer 2021 angepasst werden, darunter Infos zu Öffnungszeiten, Preisen, Sanitäranlagen und vielem mehr.

Veränderungen an der Klassifikation wurden nicht vorgenommen. Für das kommende Jahr ist geplant, die gewohnte Inspektion wieder in ganz Europa durchzuführen.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

59 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen