W-Seminar Kunst Gymnasium Eckental
Ist das Kunst oder kann das weg?

Verhüllung à la Christo
6Bilder

Das ist keineswegs Kritik, sondern die Frage, die sich das W-Seminar Kunst am Gymnasium Eckental stellt. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich wissenschaftlich mit der Arbeit eines ausgewählten Künstlers auseinandersetzen und ein Kunstwerk nachempfinden. Auch wenn die Auswahl an Künstlern sehr groß ist, stößt man doch beim Nachempfinden und während Corona hin und wieder an Herausforderungen.

Robin Braun aus Affalterbach hat sich für Christo entschieden und – mit Einverständnis des Eigentümers – die kleine Kirschhütte am alten Schulweg zwischen Unterlindelbach und Affalterbach im Stil des Künstlers verhüllt. Das umweltfreundliche und helle Papier, das er dazu verwendete sowie das aktuell noch gute Wetter, sorgen dafür, dass man das Kunst-Werk an der kleinen Hütte wohl noch wenige Tage auf den Hügeln von Affalterbach bzw. kurz vor Stöckach hell leuchten sehen kann.

Kunst erzeugt Aufmerksamkeit

In diesen ungewöhnlichen Zeiten ist es gut, wenn Kunst – auch – draußen stattfindet. Die Umhüllung sorgt dafür, dass das eigentlich unscheinbare Gebäude plötzlich optisch in den Vordergrund kommt und Aufmerksamkeit erzeugt. Knapp 80m² Papier wurden in 4 Stunden verarbeitet. Nun folgt die wissenschaftliche Aufarbeitung mit 3D-Bild sowie der Erstellung der Seminararbeit und der Präsentation. Natürlich wird das Papier wieder abgenommen und fachgerecht entsorgt, wenn das Wetter oder der Eigentümer das Ende des Kunstwerks für gekommen halten.

Zu finden ist das Häuschen ungefähr hier: 49.611484, 11.213450

Autor:

Sabine Büssert aus Igensdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen