Dreiste Schwarzfahrerin gibt falsche Identität vor
Mit dem Führerschein einer anderen

Eine 19jährige Frau aus Heroldsberg erhielt von der Deutschen Bahn ein Schreiben, in dem sie aufgefordert wurde den Betrag für eine sogenannte Fahrpreisnacherhebung in Höhe von 60 Euro plus Mahngebühren zu überweisen. Sie soll Mitte September bei einer Fahrkartenkontrolle auf der Fahrt mit der Gräfenbergbahn von Nürnberg Nordost nach Heroldsberg keine gültige Fahrkarte gehabt haben. Die junge Frau beteuerte jedoch, an diesem Tag nicht mit der Bahn unterwegs gewesen zu sein. Allerdings erklärte sie, dass sie im Sommer 2018 ihren Führerschein verloren hat. Es ist davon auszugehen, dass sich jemand bei der Kontrolle damit ausgewiesen hat, um so einer Bestrafung zu entgehen. Die Heroldsbergerin erstattete nun Anzeige gegen Unbekannt.

Autor:

Blaulichtmeldungen im wochenblatt-Land aus Eckental

Orchideenstraße 43, 90542 Eckental
+49 9126 25700
blaulicht@wochenklick.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen