Führungswechsel beim BRK Heroldsberg

Neue Bereitschaftsleitung beim BRK Heroldsberg gewählt (v.l.): Stefan Böhm (1. Stv. BL), Susanne Reichert (Bereitschaftsleiterin) und Michael Reichert (2. Stv. BL).
  • Neue Bereitschaftsleitung beim BRK Heroldsberg gewählt (v.l.): Stefan Böhm (1. Stv. BL), Susanne Reichert (Bereitschaftsleiterin) und Michael Reichert (2. Stv. BL).
  • Foto: privat
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Die Bereitschaftsleitung des BRK Heroldsberg stellt sich für die kommenden vier Jahre neu auf. Bei der diesjährigen Wahl wurden mit großer Mehrheit drei langjährige und auch führungserfahrene Mitglieder in ihr neues Amt gewählt. Dabei übernimmt Susanne Reichert, die sich bereits seit 2004 im BRK Heroldsberg engagiert und in der Zeit vor der Wahl schon stellvertretende Tätigkeiten wahrgenommen hatte, nun das Amt als Bereitschaftsleiterin (BL).

Unterstützung wird sie in der kommenden Amtszeit von ihren Teamkollegen erhalten, die ebenfalls auf ein langjähriges Engagement im Ehrenamt zurückblicken können. Darunter Stefan Böhm (1. Stv. BL), der seit 1983 im BRK aktiv ist und die Belange der Bereitschaft als ehemaliger Mannschaftssprecher sehr gut kennt, wie auch Michael Reichert (2. Stv. BL), der das Rote Kreuz seit dem Jahr 2000 tatkräftig mit unterstützt.

Auf die neue Führung warten einige große und interessante Aufgaben, die sie vor allem im Team bewältigen wollen: „Wir verstehen uns beim BRK Heroldsberg insgesamt als eine starke Solidargemeinschaft, die sich der Herausforderungen gemeinsam annimmt und es ist uns wichtig, dass sich jeder bei uns in der Bereitschaft auch mit seinen persönlichen Stärken und Talenten einbringen kann“ betont Susanne Reichert. Sie freue sich, wie auch ihre Kollegen, auf die zukünftige Arbeit mit allen Bereitschaftsmitgliedern in einem hoch motivierten Umfeld.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

58 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen