Nach einem Jahr Pause wieder Open-Air Kino
N-ERGIE Kinotour in Kalchreuth

Am Sklavensee wird es im September einen Kinoabend geben. Welcher Film gezeigt wird, entscheiden die Zuschauer selbst.
  • Am Sklavensee wird es im September einen Kinoabend geben. Welcher Film gezeigt wird, entscheiden die Zuschauer selbst.
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Nach einem Jahr Pause heißt es im Sommer endlich wieder: Großes Kino unter freiem Himmel für kleines Geld und einen guten Zweck.

Zwischen Donnerstag, 26. August und Samstag, 11. September ist die N-ERGIE Kinotour zu Gast in 14 Orten in der Region und sorgt für Kinoabende der besonderen Art. Im wochenblatt-Land wird es am Dienstag, 7. September, am Sklavensee in Kalchreuth eine Kinovorführung geben.

Die Kinoabende starten bereits ab 18 Uhr mit einem bunten Rahmenprogramm für die ganze Familie. „Film ab“ heißt es bei Einbruch der Dunkelheit gegen 20 Uhr. Der Eintritt kostet sechs Euro, die Vorstellungen finden bei jeder Witterung statt. Die Karten können vorab online reserviert oder an der Abendkasse spontan erworben werden.

Von der N-ERGIE Kinotour profitieren nicht nur die Filmfans in der Region, sondern auch die gemeinnützigen Einrichtungen und Vereine in den gastgebenden Kommunen. Sämtliche Einnahmen aus den verkauften Eintrittskarten gehen an einen guten Zweck, den die jeweilige Kommune selbst bestimmt. Darüber hinaus profitieren Vereine vor Ort von den Erlösen, die sie durch den Verkauf von Essen und Getränken erzielen.

Welcher Film läuft, entscheiden die Zuschauer vorab selbst. Für ihren Favoriten abstimmen können alle Kinofans unter www.n-ergie-kinotour.de/spielort/kalchreuth-sklavensee/

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

58 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen