Bremsen an LKW heiß gelaufen
Feuerwehr musste kühlen

Mit einer Wärmebildkamera wurde die heißgelaufene Bremse überprüft.
5Bilder

Am Montag-Morgen, noch vor dem einsetzenden Berufsverkehr, wurde die Feuerwehr Heroldsberg auf die B2 zu einem LKW gerufen, bei dem die Bremsen heißgelaufen waren. Hier wurde durch einen Mitarbeiter der Autobahnmeisterei, der auf dem Weg in die Arbeit war, bereits die Einsatzstelle abgesichert und ein Feuerlöscher bereitgestellt.
Die Einsatzstelle wurde durch uns weiter abgesichert und die rechte Spur ausgeleitet.
Der Bereich an und um die sehr heißen Bremsen wurde mit Wasser vorsichtig gekühlt und mit der Wärmebildkamera kontrolliert.
Nachdem die Temperatur merklich gesenkt werden konnte, wurde das LKW-Gespann unter Feuerwehrbegleitung in eine Werkstatt nach Eckental-Brand gebracht.
So konnte eine größere Verkehrsbehinderung auf der B2 im beginnenden morgendlichen Berufsverkehr verhindert werden.

Autor:

Blaulichtmeldungen im wochenblatt-Land aus Eckental

Orchideenstraße 43, 90542 Eckental
+49 9126 25700
blaulicht@wochenklick.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.