Mitten in Großgeschaidt
Bus qualmte verdächtig

Mitten in Großgeschaidt drang dichter Qualm aus dem Linienbus.
2Bilder

Am Samstagabend, 4. Juni, wurde die Feuerwehr Heroldsberg sowie weitere umliegende Feuerwehren auf die B2 zu einem brennenden Bus mit Gasantrieb gerufen. Während der Anfahrt änderte sich die Einsatzörtlichkeit auf Großgeschaidt Ortsmitte.
Eine Erkundung ergab, dass es sich um einen technischen Defekt am Motor handelt bei dem Kühlerflüssigkeit austrat.
Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr Großgeschaidt weiter bearbeitet.

Mitten in Großgeschaidt drang dichter Qualm aus dem Linienbus.
Zum Glück war es nur ein Defekt im Kühlsystem und kein Brand. Immerhin handelt es sich bei dem Fahrzeug um einen Erdgas-betriebenen Bus.
Autor:

Blaulichtmeldungen im wochenblatt-Land aus Eckental

Orchideenstraße 43, 90542 Eckental
+49 9126 25700
blaulicht@wochenklick.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.