„Uniforia”
Der offizielle Spielball der EM

Das markante Design: In einer Mischung aus Kunst und Fußball versinnbildlicht der Uniforia das Bauen von Brücken, das Verwischen von Grenzen und die Vielfalt, die das Turnier auszeichnen wird.
  • Das markante Design: In einer Mischung aus Kunst und Fußball versinnbildlicht der Uniforia das Bauen von Brücken, das Verwischen von Grenzen und die Vielfalt, die das Turnier auszeichnen wird.
  • Foto: adidas
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Der Uniforia wurde im November 2019 präsentiert. In seinem Namen stecken sowohl die Einheit („unity“) als auch die Euphorie („euphoria“), die der Nationalmannschaftsfußball auf höchstem Niveau mit sich bringt, und er soll die Zusammengehörigkeit symbolisieren, die während der Endrunde im kommenden Sommer in ganz Europa zu spüren sein wird.

Um das 60-jährige Bestehen der UEFA-Fußball-Europameisterschaft zu zelebrieren, findet die EURO 2020 in zwölf verschiedenen europäischen Ländern statt – von diesem besonderen Format haben sich die Designer des offiziellen Spielballs inspirieren lassen.

Bei der Gestaltung eines offiziellen Spielballs sind wir immer bestrebt, kulturelle Elemente widerzuspiegeln. Wir versuchen, den Geist der Straße im Stadion zum Ausdruck zu bringen“, erklärte Anika Marie Kennaugh, Produktdesignerin bei adidas. „In unseren ,Key Cities‘ haben wir die Notwendigkeit gespürt, zusammenzukommen und gemeinsam für Wandel einzustehen.

Der Uniforia enthält schwarze, dicke Pinselstriche, die das Verwischen von Grenzen und Überqueren von Brücken und somit das besondere Merkmal des neuen Wettbewerbsformats symbolisieren. Die Pinselstriche sind von leuchtenden Farblinien umrandet, welche die Vielfalt des Turniers und das Zusammenkommen verschiedener Kulturen versinnbildlichen. 

Quelle: UEFA

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

59 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen