Zeitumstellung
Sollte die nicht eigentlich abgeschafft werden?

Symbolbild

Seit dem 29. März befinden wir uns in der Sommerzeit. Die nächste Zeitumstellung ist am Sonntag, 25. Oktober, um 3 Uhr. Die Uhr wird dann um eine Stunde zurückgestellt– die Nacht ist also eine Stunde länger. Dabei findet der Wechsel von der Sommerzeit in die Winterzeit (Normalzeit) statt.

Bereits im März hat das Europaparlament sich für eine Abschaffung der Zeitumstellung 2021 ausgesprochen. Die dafür notwendige Gesetztesvorlage gibt es jedoch noch nicht. Jedes EU-Land müsste sich bis dahin entscheiden, in welcher "Zeit" es künftig leben möchte: Sommer- oder Winterzeit. Um größere Verwirrungen zu meiden, soll sich dann auf eine einheitliche Zeit für ganz Europa geeinigt werden.

Bis die Abschaffung der Zeitumstellung final umgesetzt wird, wird es vermutlich noch etwas länger dauern, deshalb gibt es auch vorsichtshalber schon einen Termin für die Umstellung auf die Sommerzeit am 28. März 2021.

Eselsbrücken und Merksätze zur Zeitumstellung 

  • Im Frühjahr stellt man die Gartenmöbel vor die Tür. Im Herbst stellt man sie zurück in den Schuppen.
  • Im Winter sind die Temperaturen im Minus Bereich, Im Sommer wieder im Plus Bereich
  • Zuerst verliert man etwas und findet es dann wieder (nicht umgekehrt)
    = zuerst (im Frühling) hat man eine Stunde weniger (eine Stunde wird ausgelassen, übersprungen), dann (im Herbst) bekommt man sie wieder zurück (25-Stundentag, eine Stunde ist doppelt, wird also wiederholt, Zeiger zurückgestellt)
  • Der Frühling kommt VOR dem Herbst. Der Herbst kommt NACH dem Frühling.
  • Im Englischen lautet die Regel: "spring forward, fall back". Das heißt sowohl "Frühling vorwärts, Herbst zurück" als auch "spring nach vorn, falle zurück".
  • Zahlenfreaks merken sich 2-3-2. Im Frühjahr wird die Zeit von 2 auf 3 Uhr gestellt, im Herbst von 3 auf 2 Uhr.
Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen