Click & meet
Schrittweise Öffnungen

Mit Terminvereinbarung und unter bestimmten Voraussetzungen dürfen wir wieder in Geschäfte und  Museen.
3Bilder
  • Mit Terminvereinbarung und unter bestimmten Voraussetzungen dürfen wir wieder in Geschäfte und Museen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Seit 8. März können Buchhandlungen mit entsprechenden Hygienekonzepten und einer Begrenzung auf einen Kunden je 10 m² für die ersten 800 m² Verkaufsfläche und darüber hinaus einen Kunden je 20 m² wieder öffnen. Unter gleichen Voraussetzungen werden Büchereien, Archive und Bibliotheken wieder geöffnet.

„Click & meet“ im Einzelhandel

Solange in den Landkreisen Erlangen-Höchstadt und Forchheim eine stabile 7-Tage-Inzidenz von 50 bis 100 besteht, gilt seit 8. März für das wochenblatt-Land:

  • Öffnung des Einzelhandels für Terminshopping-Angebote („Click & meet“), wobei eine Kundin oder ein Kunde pro angefangene 40 m² Verkaufsfläche nach vorheriger Terminbuchung für einen fest begrenzten Zeitraum mit Kontaktnachverfolgung zugelassen werden kann. 
  • Öffnung von Museen und Galerien für Besucher mit vorheriger Terminbuchung und Kontaktnachverfolgung 
  • Individualsport maximal 5 Personen aus 2 Haushalten und Sport in Gruppen von bis zu zwanzig Kindern bis 14 Jahren im Außenbereich auch auf Außensportanlagen. 

Ab 22. März Außengastronomie

Solange in den Landkreisen Erlangen-Höchstadt und Forchheim eine stabile 7-Tage-Inzidenz von 50 bis 100 besteht, gilt ab 22. März für das wochenblatt-Land:

  • Öffnung der Außengastronomie für Besucher mit vorheriger Terminbuchung neben der Kontaktnachverfolgung. Sitzen an einem Tisch Personen aus mehreren Hausständen, ist ein tagesaktueller COVID-19 Schnell- oder Selbsttest der Tischgäste erforderlich.
  • Öffnung von Theatern, Konzert- und Opernhäusern sowie Kinos für Besucherinnen und Besuchern mit einem tagesaktuellen COVID-19 Schnell- oder Selbsttest.
  • Kontaktfreier Sport im Innenbereich sowie Kontaktsport im Außenbereich unter der Voraussetzung, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer über einen tagesaktuellen Schnell- oder Selbsttest verfügen.

Angebote vor Ort bieten Mehrwert

Die örtliche Initiative VOR ORT HANDELN macht schon seit 2014 darauf aufmerksam: Statt beim Einkaufen nur bei Onlinekonzernen zu „klicken“, sollte man auch örtliche Angebote im Blick haben. Denn starke regionale Wirtschaftskreisläufe mit einem lebendigen örtlichen Einzelhandel sorgen vor Ort für Lebensqualität, Arbeitsplätze, Praktikums- und Ausbildungsplätze und sind Grundlage für Handwerk und Finanzdienstleistung vor Ort. Deshalb gilt es jetzt mehr denn je, den örtlichen Einzelhandel zu unterstützen – auch mit Click & meet.

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

50 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen