Bürgerbussi Eckental
Einer für alle

Die Projektbetreiber Andreas Unbehaun und Markus Haas präsentierten das Fahrzeug der Eckentaler Bürgermeisterin Ilse Dölle (von links). Zu der Vorstellung kamen auch zahlreiche Repräsentanten der Sponsoren.
  • Die Projektbetreiber Andreas Unbehaun und Markus Haas präsentierten das Fahrzeug der Eckentaler Bürgermeisterin Ilse Dölle (von links). Zu der Vorstellung kamen auch zahlreiche Repräsentanten der Sponsoren.
  • Foto: Uwe Rahner
  • hochgeladen von wochenblatt - Redaktion

Vor wenigen Tagen fiel der Startschuss für ein außergewöhnliches Mobilitäts-Projekt: Der "BürgerBUSsi Eckental" kann ab sofort von Bürgern gemietet werden und bietet bis zu neun Personen Platz.

Im Rahmen einer Präsentation des Fahrzeugs auf dem Rathausplatz stellte der Projektkoordinator Andreas Unbehaun der Eckentaler Bürgermeisterin Ilse Dölle das neue Angebot vor. Das Projekt startet passend zum 50-jährigen Geburtstag der Marktgemeinde und stellt ein Geschenk an die Bürgerinnen und Bürger dar, an dem viele in den nächsten vier Jahren Freude haben sollen.

Den BürgerBUSsi kann man ab sofort zu einem besonders attraktiven Preis von nur 45 Euro pro Tag mieten. In dem Betrag enthalten sind auch noch 300 Freikilometer, sodass für die meisten Vorhaben damit alle Kosten gedeckt sind. Lediglich den Sprit muss der Nutzer noch bezahlen.

Diese besonders niedrigen Mietkosten können nur dadurch möglich gemacht werden, indem ortsansässige Gewerbetreibende und Kreditinstitute als Sponsoren dem Projekt finanziell kräftig unter die Arme greifen.

Sponsoren ermöglichen das Projekt

Beim Vorstellungstermin bedankten sich die Bürgermeisterin und Andreas Unbehaun bei den Sponsoren. Für die Laufzeit des Projektes, die vier Jahre beträgt, erinnern Schriftzüge und Logos auf dem Bus an die großzügigen Unterstützer. Neben den Sparkassen Forchheim und Erlangen und den Vereinigten Raiffeisenbanken konnten die Unternehmen Meier Landtechnik, Matthias Bedachungen, Endreß Märkte, Sattelbachhof, Heitec, Omninet und Metzgerei Prütting als Sponsoren gewonnen werden.

Den BürgerBUSsi betreiben NOVUM-Verlag und Haas Automobile als Projektpartner. Dabei war Andreas Unbehaun und Markus Haas besonders wichtig, dass das Projekt komplett mit Partner vor Ort durchgeführt werden kann. Das Thema regionale Wirtschaftskreisläufe und "Vor Ort handeln" wir hier vorbildlich in die Praxis umgesetzt.

Ein Bus für alle Fälle

Seine Feuertaufe hat der Bürger-BUSsi bereits erfolgreich bestanden. Um den Booking-Prozess zu testen, hat die Feuerwehr Brand das Fahrzeug gemietet und ist damit samt großer Standarte und Ausrüstung zum Feuerwehr-Festzug nach Forth gefahren.

Doch das ist nur ein Beispiel für eine sinnvolle und praktische Nutzung des Eckentaler BürgerBUSsi. Man denkt dabei an eine Jugend-Sportmannschaft, die zum Auswärtsspiel fährt. Normalerweise sind dann mehrere "Eltern-Taxis" unterwegs, wie praktisch wäre es da, wenn man mit dem Bürger-BUSsi schon mal 8 Spieler samt der großen Sporttaschen zum Ziel bringen könnte.

Aber auch der private Freundeskreis, der ein Skiwochenende plant: Mit dem Bürgerbussi wird schon die Fahrt zum einem gemeinschaftlichen Erlebnis. Oder das Jugendbüro, das mit allen Mitarbeitern zur Juleica-Tagung fährt. Die Möglichkeiten und Gründe, den Bürgerbus zu nutzen sind zahlreich.

Ganz einfach starten:
www.buergerbussi.de

Die Buchung des BürgerBUSsi ist denkbar einfach. Auf der Homepage kann man die Verfügbarkeit zum Wunschtermin abfragen und direkt eine Buchungsanfrage an den Betreiber schicken. Schon kurze Zeit später kommt eine Bestätigung. Alle weiteren Infos findet man ebenfalls auf der Homepage.
www.buergerbussi.de

Autor:

wochenblatt - Redaktion aus Eckental

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

62 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.